Du hast ein Igelhaus gekauft oder selbst gebaut und fragst dich jetzt, ob es sinnvoll ist, dein Igelhaus zu streichen? Vielleicht fragst du dich ebenfalls folgende Frage: Was muss ich beim Streichen des Igelhauses beachten?

Es ist durchaus sinnvoll, ein Igelhaus von außen zu streichen, um es vor Feuchtigkeit zu schützen. Verwende hierfür allerdings nur natürliche Materialien wie Leinöl oder natürliche Lacke oder Farben.

Wie du im Detail beachten musst, liest du im folgenden Beitrag.

Soll ich ein Igelhaus streichen oder nicht?

igelhaus streichen

Dein Igelhaus zu streichen ist auf jeden Fall sinnvoll. Die meisten Igelhäuser bestehen aus Holz. Bedenke, dass Holz ein natürlicher Stoff ist. Holz wird mit der Zeit morsch und schnell feucht. Es ist deswegen durchaus sinnvoll, ein Igelhaus zu streichen oder zu lackieren.

Durch einen passenden Farbton passt sich dein Häuschen zudem schön an die grüne Landschaft an und verschmilzt mit seiner Umgebung. So hat das Igelhaus keine Scheuchwirkung auf unsere stacheligen Freunde.

Gründe, die für das Streichen deines Igelhauses sprechen:

  • Das Igelhaus wird vor Regen geschützt.
  • Es hält länger und das Holz wird nicht so schnell morsch, du kannst das Igelhaus einfach reinigen.
  • Die Unterkunft passt sich ideal an die Umgebung an.
  • Igelhäuser in natürlichen Farben haben keine Scheuchwirkung.

Ist Streichen oder Lackieren besser für das Igelhaus?

Wir empfehlen dir zwei Varianten: Entweder du imprägnierst dein Igelhaus mit Leinöl, oder du lackierst es mit einem Acryllack auf Wasserbasis. Optimal ist es, wenn der Acryllack zudem das Umweltzeichen „Blauer Engel“ trägt.

Was ist denn jetzt besser? Mit Leinöl streichen oder mit einem Acryllack auf Wasserbasis lackieren?

Wir empfehlen die natürliche Variante. Streiche dein Igelhaus schnell und einfach mit Leinöl!

Was gilt es beim Streichen zu beachten?

Wie gehst du am besten vor, wenn du dein Igelhaus mit Leinöl streichst? Anbei haben wir dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt:

  • Igelhaus mit Schleifpapier 100 per Hand abschleifen
  • Igelhaus mit Pinsel und Leinöl streichen
  • Nach 30 Minuten überschüssiges Öl mit einem Baumwolltuch wegwischen
  • Igelhaus einen Tag trocknen lassen
  • Igelhaus mit Schleifpapier 200 per Hand abschleifen
  • Igelhaus erneut mit Leinöl und Pinsel streichen
  • Nach 30 Minuten erneut überschüssiges Öl mit einem Baumwolltuch wegwischen
  • 2 Tage warten, ehe du das Igelhaus aufstellst

Merke:

Bis das Haus völlig ausgehärtet ist, dauert es oftmals ein bis zwei Wochen.

Wenn du dich dafür entscheidest, dein Vogelhaus mit Acryllack auf Wasserbasis zu lackieren, gehst du ganz ähnlich vor. Bevor du allerdings mit der oben dargestellten Schritt-für-Schritt-erneut mit Anleitung startest, trägst du noch eine Grundierung auf.

Hierfür schleifst du das Igelhäuschen zunächst mit einem Schleifpapier der Körnung 100 ab und grundierst es anschließend mit einer Grundierung auf Wasserbasis. Nach dem Austrocknen der Grundierung schleifst du die Grundierung mit 200er Körnung ab.

Dann lackierst du dein Igelhaus. Nach dem Trocknen schleifst du es erneut mit 200er Körnung ab. Anschließend folgt die zweite Lackschicht. Nach dem Austrocknen ist dein Igelhaus einsatzbereit.

Wie steht der NABU zum Streichen von Igelhäusern?

Der NABU empfiehlt auf seiner Website das Streichen von Nisthilfen mit Leinöl oder umweltfreundlichen Farben und Lacken. Weiterhin rät der NABU ebenfalls davon ab, Holzschutzmittel zu verwenden.

Wir gehen davon aus, dass diese Hinweise ebenfalls beim Streichen deines Igelhauses Gültigkeit besitzen.

Welche Farbe passt zu einem Igelhaus?

Wenn du dich für das Streichen mit klarem Leinöl entscheidest, wird dein Anstrich farblos sein. Dies ist nicht weiter schlimm, denn Holz ist ein natürliches Material und kommt in der Natur vor.

Entscheidest du dich jedoch für eine Lackierung, steht es dir frei, die Anstrichfarbe deines Igelhauses zu wählen.

Wir empfehlen dir vor allem Grün- und Brauntöne. So passt sich dein Igelhaus wunderbar an die Umgebung in deinem Garten an.

FAQ – Häufige Fragen zum Streichen eines Igelhaues

Was muss ich beachten, wenn ich mein Igelhaus streichen will?

Verwende nur natürliche Materialien! Zum Streichen nimm am besten Leinöl. Zum Lackieren (und auch Grundieren!) verwendest du natürliche Lacke und Grundierungen auf Wasserbasis, die am besten das Umweltsiegel „Blauer Engel“ tragen.

Lohnt es sich, ein Igelhaus zu streichen?

Ja! Wenn du dein Igelhaus streichst, sparst du Geld und leistest einen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Dein Igelhaus wird viele Winter überdauern und trotzt Regen, Schnee und Sonne.

Darf ich Holzschutzmittel zum Streichen eines Igelhauses verwenden?

Auf keinen Fall! Holzschutzmittel sind zum Streichen deines Igelhauses ungeeignet, weil sie sehr giftige Inhaltsstoffe für deine stacheligen Freunde enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.