Du möchtest Eichhörnchen in deinem Garten mit Nüssen bei der Futtersuche unterstützen und hast aber auch Rabenvögel als Gartenbesucher? Dann stellst du dir wahrscheinlich die Frage: Fressen Raben und Krähen Eichhörnchen?

Raben und Krähen gehören wie Marder, Fuchs, Wiesel und Greifvögel zu den Fressfeinden von Eichhörnchen, da auch kleinere Wirbeltiere auf dem Speiseplan der Rabenvögel stehen. Das mag grausam klingen, folgt jedoch dem natürlichen Prinzip „fressen und gefressen werden“.

Warum Krähen und Raben Eichhörnchen fressen und wie du die kleinen Nager vor den Rabenvögeln schützen kannst, erfährst du jetzt!

Warum greifen Raben Eichhörnchen an?

So kann eine Jagd zwischen Eichhörnchen und Raben aussehen.

Die heimischen Rabenvögel Kolkrabe, Saat- und Nebelkrähe greifen adulte Eichhörnchen und Jungtiere an, wenn es ums Futter geht. Denn beide Tierarten

  • sind Allesfresser,
  • lieben Meisenknödel,
  • besiedeln ähnliche Lebensräume und
  • treffen an Futterstellen auf dem Boden aufeinander.

Ist aus der Sicht von Raben und Krähen das Futter knapp und der Hunger groß, greifen sie Eichhörnchen an, um „ihre“ Futterquelle zu verteidigen. Da jedoch auch das Eichkätzchen hungrig ist, lässt sich der kleine Nager nicht so leicht vertreiben. Deswegen kann sich eine regelrechte Jagd entwickeln.

Während sich Eichhörnchen beim Kampf ums Futter durch Flucht retten können, sind Eichhörnchenjunge in den ersten Lebenswochen Raben und Krähen hilflos ausgeliefert. Selbst die alleinerziehende Mutter kann die Jungen im Nest (Kobel) nicht schützen, da sie entweder auf Nahrungssuche ist oder von den Nesträubern verscheucht wird.

Nichtsdestotrotz muss für die Rabenvögel an dieser Stelle eine Lanze gebrochen werden. Denn hinter dem Nestraub steht in der Regel ein edles Motiv: die Aufzucht der eigenen Jungen.

Können Krähen Eichhörnchen töten?

Achtung, die Aufnahmen sind ziemlich brutal.

Heimische Raben und Krähen haben eine Körperlänge von 50 (Nebelkrähe) bis knapp 70 Zentimetern (Kolkrabe). Die Spannweite der Flügel liegt bei gut 100 Zentimetern.

Mit einer Kopf-Rumpf-Länge von etwa 20 Zentimetern ist das Eichkätzchen deutlich kleiner und auch leichter als Rabe und Krähe. Deshalb können die Vögel schon allein aufgrund ihrer Größe Eichhörnchen töten.

Bei der Jagd auf die possierlichen Nagetiere setzen Krähen und Raben jedoch nicht ihren Größenvorteil, sondern ihre Flugfähigkeit ein. Befindet sich das Eichhörnchen am Boden,

  • wird es mit den Füßen gegriffen und
  • aus mehreren Metern Höhe fallen gelassen.

Überlebt das Eichhörnchen den Sturz, ist es verletzt, bewusstlos oder dermaßen benommen, dass es Rabe oder Krähe nicht mehr entkommen kann.

Agieren die Rabenvögel als Nesträuber, wenden sie eine ähnliche Jagdtechnik an. Dabei kommt ihnen zugute, dass der Eichhörnchennachwuchs bei der Geburt sechs Zentimeter groß ist, nur etwa 8,5 Gramm wiegt und dass sich der Kobel in einer Höhe von mindestens sechs Metern befindet.

So ist es für die Vögel ein Leichtes, die Jungen mit ihrem fünf Zentimeter langen Schnabel aus dem Nest zu zerren und auf den Boden fallen zu lassen.

Merke:

Das erste Lebensjahr überstehen nur etwa 20 Prozent der Eichhörnchen. Für die hohe Sterberate sind jedoch nicht Raben und Krähen verantwortlich, sondern Katzen, Autos und tödliche Fallen wie offene Regentonnen oder Swimmingpools ohne Ausstiegshilfe für Tiere.

Wie schütze ich Eichhörnchen vor Krähen?

eichhörnchen futterhaus

Die beste Schutzmaßnahme, die du für Eichhörnchen einrichten kannst, ist, das richtige Platzieren der Futterstation. Da für die kleinen Nager die größte Gefahr besteht, wenn sie am Boden fressen, solltest du das Futterhäuschen

  • in einigen Metern Höhe am Baumstamm anbringen
  • idealerweise in der Nähe eines dickeren Astes oder einer Astgabel (Fressplatz)

Damit Raben und Krähen dem Futterhaus fern bleiben, sollten die Nüsse mit einer Klappe verschlossen sein. Du wirst sehen, Eichhörnchen lernen schnell, wie sie diese öffnen können, um sich Futter herauszuholen. Rabenvögel sind zwar auch sehr schlau, schaffen es aber nur vereinzelt, die Klappe mit dem Schnabel aufzumachen.

Aus hygienischen Gründen und im Sinne des Tierwohls solltest du Futterhäuschen für Eichhörnchen anbringen,

  • die aus unbehandelten Materialien hergestellt sind (Holz, Klappe eventuell aus Metall),
  • deren aufklappbarer Deckel die Pfoten der Tiere bei Zugang und Futterentnahme nicht verletzt,
  • die kleine Löcher an den Wänden haben (Luftzirkulation im Innenraum gegen Schimmelbildung)

Hinweis:

Spezielle Futterhäuser für Eichhörnchen bekommst du zum Beispiel Online. Welche Eichhörnchen Futterhäuser am besten geeignet sind, erfährst du in unserem Eichhörnchen Futterhaus Test.


Ähnliche Beiträge

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Raben, Krähen und Eichhörnchen

Was kann ich tun, wenn Raben Eichhörnchen angreifen?

Jagen Krähen Eichhörnchen, kannst du versuchen, die Vögel zu verscheuchen. Lautes Schreien oder In-die-Händeklatschen gelten als effektive Maßnahmen, um die Angreifer zu vertreiben.

Darf ich verletzten Eichhörnchen helfen?

Verletzte Eichkätzchen zu retten, ist erlaubt. Bei erwachsenen Tieren, solltest du jedoch Handschuhe anziehen, da die kleinen Nager zur Verteidigung mit ihren scharfen Zähnen zubeißen. Bist du unsicher, was zu tun ist, hilft dir der bundesweite Eichhörnchen-Notruf: 0700 – 20020012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.