Du liebst, hegst und pflegst deinen Garten und ärgerst dich über störende Maulwurfshügel? In diesem Beitrag wirst du erfahren, wie du Maulwürfe mit dem Rasenmäher aus deinem Garten vertreiben kannst!

Maulwürfe sind sehr empfindliche Tiere, die anfällig für Erschütterungen und Geräusche sind – ideale Voraussetzungen, um den Maulwurf mit dem Rasenmäher vertreiben zu können. Durch den Lärm und die Erschütterungen, die der Rasenmäher verursacht, suchen die Maulwürfe freiwillig das Weite, sodass der Garten in naher Zukunft wieder top gepflegt aussehen wird!

Wie genau das funktioniert, das erfährst du jetzt!

Wieso wird ein Maulwurf durch den Rasenmäher vertrieben?

maulwurf vertreiben

Maulwürfe lieben die Ruhe und halten sich daher meist in Gärten auf, die nur selten mit lärmenden Maschinen, wie bspw. dem Rasenmäher oder der Motorsense bearbeitet werden. Da die Tiere sehr stressempfindlich sind, fühlen sie sich an lebhaften Orten sehr unwohl und ziehen bei regelmäßigen Störungen recht schnell aus dem Garten aus.

Besonders Rasenmäher, die mit Benzin betrieben werden, verursachen ordentlich Lärm und sorgen für Erschütterungen im Erdreich. Beide Faktoren sind den Maulwürfen ein Graus!

Da ist es nicht weiter verwunderlich, wenn die Maulwürfe recht schnell ihre sieben Sachen packen und kurzerhand an ein ruhigeres Plätzchen ziehen.

Auch dann, wenn du keine Maulwürfe bei dir im Garten hast, aber verhindern möchtest, dass sich dieser Zustand in nächster Zeit ändert, kann der Rasenmäher zur Prophylaxe eingesetzt werden.

Achtung:

Maulwürfe stehen unter strengem Artenschutz und dürfen weder lebend gefangen, noch verletzt oder gar getötet werden! Aus diesem Grund hast du keine andere Wahl, als die Tiere mit sanften Methoden zu vertreiben.

Maulwurf mit dem Rasenmäher vertreiben – so geht’s!

maulwurf mit rasenmäher vertreiben

Es wird dir nicht sonderlich schwerfallen, zu erkennen, ob sich in deinem Garten Maulwürfe angesiedelt haben: Die kleinen und großen Erdhaufen sind unverkennbar!

In aller Regel genügt es schon, wenn du mit dem laufenden Rasenmäher ein Mal pro Woche den Garten abfährst. Bereits nach kurzer Zeit sollten die Maulwürfe das Weite suchen.

Zusätzlich kannst du Klangspiele in deinem Garten aufstellen, die klirrende oder quietschende Geräusche erzeugen, wenn sie mit Wind in Kontakt kommen.

Merke:

Stellst du fest, dass die Maulwürfe sich trotz des Lärms nicht vertreiben lassen, so lohnt es sich, wenn du die Maulwurfshügel ein wenig genauer inspizierst. Wühlmäuse bspw. bauen ähnliche Hügel und lassen sich nur sehr mäßig durch Lärm beeindrucken.

Erkennen kannst du die Wühlmaushügel daran, dass diese im Vergleich zu den Maulwurfshügeln nicht wie ein Vulkan, sondern wie ein Erdhügel mit seitlichem Eingang aufgebaut sind. Zudem bestehen diese Hügel nicht nur aus Erde, sondern auch aus Wurzeln, Pflanzen, etc.

Die Unterscheidung wird dir daher nicht sehr schwerfallen, wenn du auf die eben genannten Punkte achtest.


Ähnliche Beiträge

FAQ – Häufige Fragen zum Vertreiben eines Maulwurfs mit dem Rasenmäher

Kann man Maulwürfe mit Wasser vertreiben?

Das Fluten der Maulwurfsgänge mithilfe des Gartenschlauchs ist ein Tipp, der im Internet sehr häufig zu lesen ist. Allerdings ist dieser Tipp bei Weitem nicht so wirksam wie die meisten Menschen meinen: Maulwürfe sind gute Schwimmer und können in langen Tunnelsystemen dem Wasser außerdem problemlos ausweichen. Als dauerhafte Lösung ist diese Methode daher nicht geeignet – mal ganz davon abgesehen, dass dieses Vorgehen sowohl in Deutschland, Österreich sowie auch der Schweiz verboten ist!

Gibt es Hausmittel gegen Maulwürfe?

Ja, Maulwürfe lassen sich auch mit diversen Hausmitteln vertreiben, da die Tiere neben ihrer hohen Empfindlichkeit gegenüber Erschütterungen und Lärm auch eine gewisse Sensibilität für Gerüche aufweisen. Besonders saure Gerüche, wie bspw. Milch und Essigessenz, aber auch Pflanzenjauche, können dafür sorgen, dass die Maulwürfe schleunigst das Weite suchen.

Wie beseitigt man am besten Maulwurfshügel?

Sind die Maulwürfe endlich ausgezogen, so bleiben dennoch die unschönen Hügel im Garten zurück. Es empfiehlt sich, die angehäufte Erde mit dem Spaten abzutragen und die Erde für Topfpflanzen o. Ä. zu nutzen. Ist der Maulwurfshügel unbewohnt, so darf der Hügel auch mit dem Gartenschlauch einfach weggespült oder eingeebnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.