Mögen Igel Mehlwürmer und dürfen sie diese fressen? Dieses Thema wird von Igelfreunden heiß und oft diskutiert. Rund um den Mehlwurm als Igelfutter kursieren diverse Meinungen.

Alles, was du darüber wissen musst, wenn du Igel unterstützen und mit Mehlwürmern füttern willst, erfährst du in diesem Beitrag.

Fressen Igel lebende Mehlwürmer und was steht weiter auf Ihrem Speiseplan?

Du darfst einen Igel Mehlwürmer nur gelegentlich als Leckerli füttern. Igel mögen diesen Leckerbissen und werden sich darüber hermachen.

Diese Mehlwürmer sind z.B. geeignet:

Angebot
UGF - Premium Mehlwürmer getrocknet 3 Liter Eimer, Vogelfutter Wildvögel Ganzjährig, Igelfutter, Eichhörnchen Futter, Hamster Futter
  • Protein 51% - Der getrocknet Mehlwurm ist die ideale Nahrungsergänzung des ausgewogenen Futter für Tiere. Im Vergleich zu anderen Insekten hat er den am meist ausgewogenen Inhalt von Eiweißstoff und Fett. Es stellt abwechslungsreiche Ernährung für Haustiere sicher, womit die Gesundheit der erwachsenen Tiere und die Entwicklung der Jungtiere bewahrt werden.
  • Alle tiere - Dieser Insekten Snack ist Futter für Vögel, Igel, Hamster, Ratten, Mäuse, Fische, Schildkröten und Eidechsen geeignet.
  • Gesundes essen - Die Konsumierung von getrockneten Mehlwürmern fördert gesunde Haut, Fell, Federn, Krallen, Reproduktion, Gelege, Wachstum und stärkt das Immunsystem der Tiere. Die Konsumierung dieser getrockneten Würmer verkleinert den Gesamtverbrauch von Tierfutter.
  • Natürlich 100% - Unser getrocknetes Insekt ist 100% Naturprodukt ohne Konservierungsmittel und Farbstoff. Es ist in einem wiederverwertbaren 3l Eimer verpackt, weswegen den man gut einlagern kann, der stinkt nicht, die Würmer bleiben drin in einem Stück und in der höchsten Qualität.
  • Premium kundenservice - Firma UGF hat viele zufriedene Kunden, von Futtermittelherstellern bis zu Einzel- und Großhändlern für Futtermittel. Wir kooperieren mit Zoos in verschiedenen Ländern, die ihre Tiere mit unseren Produkten füttern. Bei uns können Sie sich sicher sein, ein erstklassiges Produkt und einen exzellenten Kundenservice zu erhalten.

Merke:

Der Speisetrakt von Igeln ist aus einer sehr einfachen Röhre aufgebaut. Dieser Aufbau schränkt den Speiseplan von Natur aus ein. Pflanzliche Kost können Igel nicht verwerten und scheiden sie vollständig unverdaut aus.

In der Natur fressen Igel:

  • Weichtiere: Schnecken, Ringelwürmer
  • Larven: Schmetterlingsraupen
  • Tausendfüßer, Laufkäfer, Spinnen
  • Vogeleier

Findet ein Igel ein Wirbeltier oder Aas, bereichern sie seinen Speiseplan.

Dürfen Igel getrocknete Mehlwürmer fressen?

igel fressen
Nasses Katzenfutter ist die beste Energiequelle für Igel neben den natürlichen Nahrungsquellen.

Ein nahrhaftes Futter, das Igel mögen, kannst du zusammenstellen aus:

  • Igel-Trockenfutter
  • Katzenfutter
  • Weizenkleie
  • Haferflocken
  • Fisch (gekocht)
  • Ei (gekocht)
  • Fleisch (gekocht)
  • Hundenassfutter für Igel
  • Mehlwürmern

Leckerbissen, die Igel mögen, sind:

  • ungewürztes Rührei oder hart gekochtes Ei
  • gekochtes Geflügelfleisch mit Knochen
  • mit Maiskeim- oder Sonnenblumenöl angebratenes Rinderhackfleisch

Was darf ein Igel nicht fressen?

Igel leiden unter Laktoseintoleranz. Dies bedeutet, dass sie den Milchzucker in Vollmilch nicht verdauen können. Wenn du einem Igel täglich ein Schälchen Milch gibst, sind schwere Durchfälle die Folge. Ein bereits stark geschwächter Igel kann an den Folgen sogar sterben.

Ebenfalls nicht fressen dürfen Igel:

  • Brot
  • Nudeln
  • Reis
  • Kuchen
  • Trockenfrüchte
  • Nüsse
  • Gemüse
  • Obst
  • Avocados

Mehlwürmer werden nur in kleinen Mengen von Igeln vertragen, weil die Larven sehr fettreich sind. Igel, die in der freien Natur leben, fressen nicht nur Larven. Um einer Verfettung vorzubeugen, solltest du deinen Igel abwechslungsreich, anstatt nur mit Mehlwürmern füttern.

Mehlwürmer können Igeln schaden

Mehlwürmer werden von den Herstellern als Proteinquelle beworben und verkauft. Sie sind allerdings nicht gut für Igel, weil sie dem Tier wertvolles Vitamin B entziehen.

Dadurch kann ein drastischer Mangel an Vitamin B entstehen. Lebende Mehlwürmer entziehen Igeln größere Mengen lebenswichtiges Vitamin B als getrocknete. 

Merke:

Obwohl du meinst, Igeln etwas Gutes zu tun, wenn du sie mit Mehlwürmern fütterst, schadest du ihnen damit mehr. Halte die Menge der Mehlwürmer daher in Grenzen. Als kleiner Snack eignen sie sich dennoch.

Die beste Nahrung für Igel ist qualitativ hochwertiges Katzenfutter. Igel sind Insektenfresser und ernähren sich in der Natur mehrheitlich von Käfern und Schnecken. Besonders mögen Igel Laufkäfer.

Die zusätzliche Fütterung mit Mehlwürmern solltest du deshalb immer auf wenige Exemplare begrenzen. Getrocknete Mehlwürmer können auch in Igel-Futtermischungen, die du kaufen kannst, enthalten sein.

Vergiftungsgefahr durch Zyanid (Blausäure)

Obwohl es nicht hundertprozentig auszuschließen ist, dass Mehlwürmer Blausäure produzieren, ist dies selten. Ob und wie viel Blausäure von Mehlwürmern produziert werden, ist davon abhängig, womit sie gefüttert werden.

Wenn du Igeln zu viele Mehlwürmer fütterst, können sie ihre Stacheln verlieren und nach einiger Zeit völlig nackt sein.

Sind lebende Mehlwürmer gut für Igel?

igel mehlwürmer
Mehlwürmer sind für Vögel sowie für Igel ein beliebter Snack.

In der Natur leben Mehlwürmer mehrheitlich in Vogelnestern, Mulm und verrottenden Holz. In der Landwirtschaft gilt der Mehlkäfer als Schädling. Mehlkäfer und ihre Larven, die Mehlwürmer, sind im natürlichen Lebensraum von Igeln anzutreffen. 

Merke:

Der Anteil lebender Mehlwürmer machen bis zu 10,5 % des Energieanteils in der Nahrung frei lebender Igel aus. Pro 100 Gramm beträgt der Fettanteil in Mehlwürmern circa 33,1 Gramm.

Der Mehlkäfer ist eine weltweit verbreitete einheimische Käferart. Wie Igel gehören Mehlkäfer zu den am häufigsten auftretenden Kulturfolgern. Mehlwürmer sind bis dato weltweit die Insekten, die am besten erforscht wurden.

Nachteilig ist das ungünstige Calcium-Phosphor-Verhältnis von Mehlwürmern im Verhältnis 1:16. Der hohe Phosphoranteil blockiert die Aufnahme von Kalzium. Um den Kalziumspiegel im Blut auf einem konstanten Level zu halten, löst der Körper des Igels das Kalzium aus den Knochen.

Sowohl lebende als auch getrocknete Mehlwürmer enthalten alle essentiellen Nährstoffe und du kannst sie einem Igel ganzjährig füttern. Zu empfehlen ist es dir, einem jungen Igel kurz bevor du ihn auswilderst, täglich einige lebende Mehlwürmer zu füttern. Auf diese Weise gewöhnt er sich an Lebendfutter, bevor du ihm die Freiheit schenkst. 

Bei qualitativ hochwertigen getrockneten Mehlwürmern handelt es sich um ein reines, proteinreiches Naturprodukt. Sie sind eine hervorragende Alternative zu lebenden Mehlwürmern. Bei frei in deinem Garten lebenden Igeln besteht keine Gefahr, dass sich die Tiere einseitig ernähren. In Gefangenschaft musst du für ein abwechslungsreiches Futterangebot sorgen.

Wie verfüttere ich Mehlwürmer richtig an Igel?

Wie bereits erwähnt solltest du einem hilfsbedürftigen Igel Mehlwürmer nur als Appetithappen füttern. Lebende Mehlwürmer kannst du kinderleicht selber züchten. Um zu vermeiden, dass sich die Larven schnell verpuppen, darfst du lebende Mehlwürmer nicht bei Temperaturen von über 15 Grad Celsius aufbewahren.

Lebende Mehlwürmer verfütterst du, wenn sie groß genug sind. Falls du im Winter die Entwicklung der Futtertiere beschleunigen willst, kannst du eine Heizmatte oder einen Heizstrahler einsetzen.

Merke:

Mehlwürmer kannst du lebend, getrocknet oder tiefgefroren kaufen. Bezüglich des Nährstoffgehaltes gibt es zwischen getrockneten und lebenden Mehlwürmern keinen Unterschied.

Damit dein Igel getrocknete Mehlwürmer noch mehr mögen, kannst du sie, bevor du sie in den Igelfutternapf füllst, in Wasser einweichen. Gefriergetrocknete Mehlwürmer einzuweichen ist dir nicht zu empfehlen. Durch die Zugabe von Wasser stoppst du den Gefrierprozess. 

Wasserlösliche Vitamine werden aus den gefrorenen Mehlwürmern herausgelöst und sind in diesem Zustand weder sauerstoff- noch hitzeresistent. Durch das Einweichen verringerst du zudem die Haltbarkeit der Mehlwürmer stark.

Vorteilhaft ist, dass sich Mehlwürmer leicht zerteilen lassen und deshalb auch für Jungigel als Futter geeignet sind. Krank wirkende Mehlwürmer darfst du auf keinen Fall verfüttern. Lebende Mehlwürmer solltest du immer direkt verfüttern.

Gib einem Igel nur so viele Mehlwürmer, wie er sofort auffrisst. Andernfalls kann es passieren, dass sie sich im Igelheim verstecken und einnisten. Als Futternapf eignet sich eine hohe Schale hervorragend, weil lebende Mehlwürmer daraus nicht entkommen können.

Getrocknete Mehlwürmer kannst du zum Beispiel mit Katzennassfutter oder durchgegartem Fleisch, Fisch oder Ei mischen. Pure, getrocknete Mehlwürmer werden von vielen Igeln nicht gefressen, obwohl sie von den Herstellern als Delikatesse beworben werden. Für gesundheitlich stark angeschlagene Igel kann die Fütterung mit Mehlwürmern lebensrettend sein.

Merke:

Junge Igel haben einen enorm hohen Eiweißbedarf. Während die natürliche Nahrung von Igeln nur minimale Mengen Kohlehydrate enthält, sind diese in Igel-Trockenfutter der Hauptbestandteil. Der Nachteil dieser Futtermischungen ist ferner, dass Igel nicht alle Bestandteile, sondern selektiv fressen. Igel-Fertigfutter kannst du allerdings Tieren, die ihren Winterschlaf unterbrochen haben als Notfutter geben.