Ein sattgrüner Rasen bildet das Herzstück eines jeden Gartens. Statt dicht grünem Rasen sehen sich viele Gartenbesitzer allerdings mit Lücken und Unkräuter konfrontiert. Trotz intensiver Arbeit möchte das Grün einfach nicht.

Abhilfe helfen spezielle Rasendünger mit Unkrautvernichter. In diesem Rasendünger mit Unkrautvernichter Vergleich erfährst du, welches Produkt am besten zu deinem Bedürfnissen passt.

Übersicht
1. Unsere Empfehlung
WOLF-Garten - 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger SQ 450; 3840745
WOLF Garten – 2-in-1: Unkrautvernichter
  • Schnelle Wirkung
  • Langzeitwirkung
  • Dichtes Wachstum
2. gegen Unkraut & Moos
Substral 3 in 1 Komplett Rasendünger mit Unkrautvernichter und Moosvernichter, 14 kg für 400 m²
Substral 3 in 1 Komplett
  • Bekämpfung von Moos
  • Einfache Ausbringung
  • Optimale Nährstoffversorgung
3. Günstiger Preis
Frühjahrsdünger mit Langzeitwirkung versando Rasendünger 10kg für ca. 300m² sattgrünen Rasen, ganzjährig - ohne Moos und Unkraut, NPK-Dünger
Versando Rasendünger
  • Sofortige Wirkung
  • Effektiv gegen Moos
  • Abgefüllt in Deutschland
4. BIO
Neudorff Azet RasenDünger 20 kg - für dichten, grünen Rasen ohne Moos und Unkraut
Neudorff Azet RasenDünger
  • Organischer Dünger
  • Ideale Zusammensetzung
  • Sofortige Nutzung des Rasens

Die besten Rasendünger mit Unkrautvernichter im Test bzw. Vergleich

1. Unsere Empfehlung – WOLF Garten – 2-in-1: Unkrautvernichter

WOLF-Garten - 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger SQ 450; 3840745

Das Markenprodukt überzeugt vor allem durch seine hocheffiziente Wirkung. Schon 9 Kilogramm des Produkts reichen zur Düngung einer Großfläche von 450 Quadratmetern aus.

Von diesem Produkt profitierst du vor allem, wenn du nur wenig Zeit für ein sattes Grün aufwenden möchtest. Eine Langzeitwirkung von bis zu 100 Tagen ist mit dem Dünger von WOLF Garten gewährleistet.

Eigenschaften

  • Ergiebigkeit: 9 Kilogramm für 450 Quadratmeter
  • Bienenfreundlich: Nicht bienengefährlich
  • Anwendungszeit: April bis September
  • Menge: 9 Kilogramm
  • Funktionsweise: Vernichtet Unkraut

Vorteile

  • Schnelle Wirkung
  • Langzeitwirkung
  • Dichtes Wachstum

Nachteile

  • Keine Moosbekämpfung
  • Nicht gegen sämtliche Unkräuter
  • Kann allergische Reaktionen hervorrufen

2. Rasendünger mit Unkrautvernichter & Moosvernichter – Substral 3 in 1 Komplett

Substral 3 in 1 Komplett Rasendünger mit Unkrautvernichter und Moosvernichter, 14 kg für 400 m²

Besonders hochbeanspruchter Rasen profitiert durch die Ausbringung von Rasendünger mit Unkrautvernichter gegen Moos.

Der Rasendünger mit Unkrautvernichter gegen Moos wirkt gegen nahezu jedes Unkraut und fungiert auch als Moosentferner.

Trotz seiner hochaggressiven Wirkung ist der Dünger nicht bedenklich für die Umwelt und nicht schädlich für Nutzinsekten.

Eigenschaften

  • Ergiebigkeit: 14 Kilogramm für 400 Quadratmeter
  • Bienenfreundlich: Nicht bienengefährlich
  • Anwendungszeit: April bis September
  • Menge: 14 Kilogramm
  • Funktionsweise: Vernichtet Unkraut

Vorteile

  • Bekämpfung von Moos
  • Einfache Ausbringung
  • Optimale Nährstoffversorgung

Nachteile

  • Kann allergische Reaktionen hervorrufen
  • Verursacht Augenreizungen
  • Risiken für Umwelt

3. Günstiger Preis – Versando Rasendünger

Frühjahrsdünger mit Langzeitwirkung versando Rasendünger 10kg für ca. 300m² sattgrünen Rasen, ganzjährig - ohne Moos und Unkraut, NPK-Dünger

Ein überzeugendes Preisleistungsverhältnis liefert der Versando Rasendünger mit einem unschlagbar günstigen Kilopreis.

Der sofort wirkende und allzeit einsetzbare NPK-Dünger versorgt den Rasen mit sämtlichen Spurenelementen und Mineralstoffen und wirkt so optimal gegen Unkraut.

Er eignet sich optimal für Sport- und Zierrasen.

Eigenschaften

  • Ergiebigkeit: 10 Kilogramm für 300 Quadratmeter
  • Bienenfreundlich: Nicht bienengefährlich z
  • Anwendungszeit: März bis September
  • Menge: 10 Kilogramm
  • Funktionsweise: Verdrängt Unkraut

Vorteile

  • Sofortige Wirkung
  • Effektiv gegen Moos
  • Abgefüllt in Deutschland

Nachteile

  • Wirkt nicht aktiv gegen Unkraut

4. BIO – Verdrängen statt töten – Neudorff Azet Rasen Dünger

Neudorff Azet RasenDünger 20 kg - für dichten, grünen Rasen ohne Moos und Unkraut

Der organische Dünger enthält sämtliche Spurennährstoffe für ein sattes Wachstum.

Anders als herkömmliche Dünger basiert der Azet Dünger von Neudorff auf einer organischen Formel für eine Einsetzbarkeit im Einklang mit der Natur.

Hauptaugenmerk liegt hier auf der Verträglichkeit der Inhaltsstoffe für Nutzinsekten und andere Naturlebewesen.

Eigenschaften

  • Ergiebigkeit: 20 Kilogramm für 400 Quadratmeter
  • Bienenfreundlich: Nicht bienengefährlich
  • Anwendungszeit: April bis September
  • Menge: 20 Kilogramm
  • Funktionsweise: Verdrängt Unkraut

Vorteile

  • Organischer Dünger
  • Ideale Zusammensetzung
  • Sofortige Nutzung des Rasens

Nachteile

  • Wirkt nicht aktiv gegen Unkraut

Was sind die Vor- & Nachteile von Rasendünger mit Unkrautvernichter?

Die Nutzung von Rasendünger mit enthaltenem Unkrautvernichter ergibt bei der Rasenpflege aufgrund der zahlreichen Vorteile Sinn und kann dich mit einem satten und prächtigen Rasen belohnen.

Allerdings geht die Nutzung auch mit diversen Risiken und auch Nachteilen einher, die durchaus erwähnenswert sind.

Zu den Vorteilen gehören so mitunter:

  • Anwendung des Produkts erfolgt einfach per Hand oder Streuwagen
  • Doppelwirkung spart Zeit und Arbeit
  • Abgestorbene Narben im Rasen schließen sich schnell
  • Meist unbedenklich für Nutzinsekten wie Bienen
  • Kombipräparate bieten eine Preisersparnis

Zu den Nachteilen von Rasendünger mit Unkrautvernichter gehören allerdings:

  • Schwere Schäden bei falscher Anwendung und Dosierung
  • Vorsichtsmaßnahmen sind nicht zu unterschätzen
  • Herstellerangaben zu Inhaltsstoffen nicht immer vollständig
  • Verträglichkeit mit dem Produkt nicht gewährleistet
  • Gesundheitliche Risiken bei unsachgemäßem Gebrauch
  • Kann allergische Reaktionen bei direktem Kontakt auslösen

Worauf gilt es beim Kauf von Rasendünger mit Unkrautvernichter zu achten?

rasendünger mit unkrautvernichter test

1. Zusammensetzung des Substrats

Natürlich ist die Zusammensetzung das Kaufkriterium schlechthin. Ein Blick auf das Etikett auf der Rückseite eines Produktes oder auf der Seite des Herstellers bietet Aufschluss über enthaltene Wirkstoffe und Nebenstoffe.

Merke:

Neben allen wichtigen Stoffen wie Natrium, Phosphor, Kalium sowie Magnesium enthält der Dünger im Falle einer gewünschten Moosvernichtung Eisen in ausreichender Menge.

2. Verträglichkeit

Neben der Ergiebigkeit oder der Zusammensetzung spielt die Verträglichkeit bei der Wahl des richtigen Produktes eine Schlüsselrolle. Spielen Kinder oder befinden sich Haustiere regelmäßige im Garten, achte auf eine Verträglichkeit und Giftigkeit des Rasendüngers mit Unkrautvernichter.

Oftmals können vor allem auf Chemie basierende Dünger mit Unkrautvernichtern allergische Reaktionen bei direktem Kontakt auslösen. Während einige Produkte einen Zugang zum Rasen sofort ermöglichen, bestehen bei anderen Produkten diverse Gefahren beim direkten Betreten des Rasens.

Die Verträglichkeit selbst wird direkt von der Art der Zusammensetzung beeinflusst. Während organischer Dünger meist wesentlich ungefährlicher ist und seinen Fokus auf eine Naturverträglichkeit setzt, dabei jedoch meist mehrere Wochen für einen Wirkungseintritt benötigen, führen mineralische Dünger oftmals eine besonders effektive und rasche Wirkung herbei.

Nicht vernachlässigen darfst du jedoch Gesundheitsrisiken beim Kontakt mit dem Produkt sowie einer potentiellen Schädigung der Umwelt und des Grundwassers bei unsachgemäßem Gebrauch.

rasendünger mit unkrautvernichter anwendung

3. Marken

Die Marke der Wahl entscheidet sich durch die gewünschte Funktion. Häufig ist ein Dünger gewünscht, der den Rasen nicht nur mit Nährstoffen versorgt und ein gutes Wachstum gewährleistet, sondern ebenfalls ein Dünger, der mit Unkrautvernichter versetzt ist.

Zahlreiche Anbieter haben sich mit der Entwicklung eines solchen Produktes beschäftigt. Erhältlich sind derartige Dünger etwa von Wolf, Substral, Dehner oder Versando. Fällt deine Wahl auf einen organischen Dünger, so bietet etwa Neudorff oder Oscorna zahlreiche biologische Alternativen.

4. Ergiebigkeit

Der Ergiebigkeit eines Produktes lässt sich entnehmen, für welche Fläche es ausreicht. Damit der Dünger optimal gedüngt ist, muss die Fläche vor dem Kauf bekannt sein. Nur bei ausreichender und großflächiger Ausstreuung entfällt der Dünger seine volle Wirkung.

Merke:

Viele Produkte sind in verschiedenen Mengengrößen bis zu 25 kg erhältlich. Von 5 kg bis zu 25 kg hat das Sortiment für jedermann etwas zu bieten.

5. Funktionsweise: Verdrängen oder vernichten des Unkrauts?

Es gibt zwei verschiedene Funktionsweisen für Rasendünger mit Unkrautvernichter, die sich fundamental voneinander unterscheiden. Organische Dünger setzen im Gegensatz zu mineralischen Düngern nicht auf eine Vernichtung, sondern auf eine Verdrängung von Moosen und Unkräutern.

Dieses Ziel erreichen organische Dünger zumeist durch eine umweltschonende Zusammensetzung, welche den Rasen stärkt und die Rasenwurzel optimiert. Durch die stärkere Ausprägung des Rasens wird Unkraut verdrängt und im Wachstum gehemmt. Grundsätzlich sind organische Rasendünger mit Unkrautvernichter tierfreundlich.

Wie Rasendünger mit Unkrautvernichter Tests zeigen, erhalten mineralische Dünger häufig chemische Zusätze und unterscheiden sich in der Wirkungsweise vehement. Enthaltene Herbizide greifen das Unkraut direkt an und entfalten eine aktivere und aggressivere Wirkung.

Unerwünschte Kräuter werden so vollständig entfernt und abgetötet. Die Wirkung tritt in der Regel deutlich zeitnäher und intensiver ein als bei der organischen Variante. Generell sind mineralische Rasendünger mit Unkrautvernichter auch tierfreundlich.

rasendünger mit unkrautvernichter tierfreundlich
Organische Dünger sind meist ungefährlich für Tiere, achte aber unbedingt auf die Packungsbeschreibung.

6. Komplexität & Häufigkeit der Anwendung

Die Komplexität oder Häufigkeit der Anwendung des Rasendüngers mit Unkrautvernichter unterscheidet sich abhängig vom vorliegenden Produkt. Abhängig von den enthaltenen Inhaltsstoffen erfolgt das Ausbringen aus ein bis mehrere Male im Jahr.

Info:

In der Regel reicht eine einmalige Behandlung oftmals aus. Wie das Produkt richtig angewendet wird, ist in den Herstellerinformationen exakt beschrieben. Die auf der Verpackung angegebene Anweisung ist strikt zu befolgen.

Viele Hersteller versprechen eine Langzeitwirkung über bis zu 100 Tage. Bevor der Rasen mit dem Produkt behandelt wird, ist er entsprechend vorzubereiten. Gräser sollten in der Lage sein, vorhandene Schnittwunden beispielsweise vor der Düngung zu schließen. Zwischen dem Mähen und Ausbringen liegt im Idealfall ein Abstand von mindestens vier Tagen.

7. Anwendungszeit im Jahr

Die Anwendung unterliegt zahlreichen Auflagen sowie dem Pflanzenschutzgesetz. Die Ausbringung darf niemals willkürlich erfolgen, sondern lediglich während der Vegetationsperiode des Rasens.

Die Ausbringung darf somit rechtlich gesehen zwischen April und September erfolgen. Es gibt keine speziellen Rasendünger mit Unkrautvernichter für den Herbst. Sämtliche Rasendünger sind nicht als Rasendünger mit Unkrautvernichter für den Herbst zugelassen.

8. Ergiebigkeit – Wie viel Dünger wird benötigt?

Wie viel Dünger du benötigst, hängt von der Art des Produktes ab. Wie auch beim Ausbringen und Anwenden ist es empfohlen, sich bei der Dosierung ebenfalls strikt an die Vorgaben des Herstellers zu halten. Die Dosis hängt von den enthaltenen Stoffen sowie der Konzentration der Inhaltsstoffe ab.

Fazit – Rasendünger mit Unkrautvernichter Test bzw. Vergleich

Bei Rasendünger mit Unkrautvernichter kommt es auf zahlreiche Aspekte an. Achte beim Kauf eines Produktes unbedingt auf die Verträglichkeit. Dieses Kriterium ist besonders relevant, wenn der Rasen nicht nur als Zierde gilt.

Grundsätzlich hast du die Auswahl zwischen mineralischem und organischem Dünger. Beide Dünger bieten ihre eigenen Vorteile und Schwächen, welche auf die eigenen Präferenzen abgestimmt sein sollten.

WOLF-Garten - 2-in-1: Unkrautvernichter plus Rasendünger SQ 450; 3840745

Unsere Empfehlung

Das Kombinationspräparat von WOLF Garten sticht als klare Kaufempfehlung aus diesem Vergleich hervor.

Der Rasendünger mit Unkrautvernichter wirkt aktiv gegen Unkraut und lässt schon nach zwei bis drei Wochen eine Wirkung sehen. Die Langzeitwirkung erstreckt sich über bis zu 100 Tage.

Aktuellen Preis prüfen*

Häufige Fragen zu Rasendünger mit Unkrautvernichter

Was taugt Rasendünger mit Unkrautvernichter?

Rasendünger mit Unkrautvernichter ist durchaus ein probates Instrument in der Rasenpflege und kann vor allem bei starkem Unkrautbefall ein kräftiges Grün sprießen lassen. Mehr erfahren…

Wie schnell wirkt Rasendünger mit Unkrautvernichter?

Die Schnelligkeit der Wirkung ergibt sich durch die Art und Zusammensetzung des Produktes. Organische Produkte wirken meist langfristiger und weniger rasch als Produkte mit mineralischen Komponenten.

Gibt es Alternativen zu Rasendünger mit Unkrautvernichter?

Zu den Alternativen zu Rasendünger mit Unkrautvernichter gehört etwa das Unkrautstechen sowie das Vertikulieren. Auch das Ausbringen von Rasenkalk kann durch seinen sauren pH-Wert das Sprießen von Unkraut unterbinden.

Wer benötigt Rasendünger mit Unkrautvernichter?

Hobbygärtner mit einem eigenen Rasen können von der Nutzung von derartigen Produkten profitieren, da gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden.

Rasendünger mit Unkrautvernichter Test/ Vergleich ≫ Top 4! [Mai 2022]

llll➤ Die besten Rasendünger mit Unkrautvernichter im Vergleich im Mai 2022 ✓ Mit allen Vor- & Nachteilen ✓

Produkt auf Lager: InStock

Bewertung des Redakteurs:
4.9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.